Funde verwalten für Fundsammelstellen

Das Fundregister ist daran interessiert, dass möglichst viele Funde eingetragen werden. Die Nützlichkeit dieses Registers ist umso grösser, je vollständiger es ist.

Eine Fundsammelstelle (Fundbüro) zieht daraus folgende Vorteile:

• Es gibt weniger telefonische Anfragen

• Gegenstände müssen (möglicherweise) weniger lang aufbewahrt werden

Für die Person, die etwas verloren hat, ergeben sich folgende Vorteile:

• Sie muss nicht an verschiedensten Stellen nachfragen

• Ein Fund ist sofort ersichtlich (auch ausserhalb von Bürozeiten), sobald er hier erfasst ist

• Sie wird erleichtert sein zu wissen, dass der verlorene Gegenstand in sicherer Obhut ist

• Wenn der verlorene Gegenstand schnell gefunden wird, erübrigt sich der beträchtliche Aufwand für die polizeiliche Meldung, die Auswechslung von Schlössern oder die Wiederbeschaffung wichtiger Gegenstände.

 

Das Fundregister stellt deshalb Verarbeitungen bereit zur Verwaltung von grösseren Posten von Fundgegenständen.

Wenn bereits eine computerunterstützte Verwaltung vorhanden ist, können mittels Importfunktionen Bestände eingelesen werden. Auskünfte erhalten Sie bei info @ fundregister.ch.


Im Menü "Fundbüro verwalten -> Funde eintragen" ist ein Erfassungsblatt für die Funde mit Eingabefeldern für Lagerplätze. Es entspricht ansonst dem Eingabeblatt für Einzelfunde.